Rücken & Gelenke

Annähernd zwei Drittel aller Deutschen leiden unter Rückenschmerzen

        
Laut einer repräsentativen Umfrage des Instituts TNS Healthcare in München im Auftrag des Bundesverbands der Betriebskranken-kassen in Berlin leiden nahezu zwei Drittel aller Deutschen unter Rückenschmerzen. Betroffen seien vor allem Übergewichtige, Menschen über 50 Jahre und Frauen. Bereits 68% der 10- bis 16-Jährigen gaben an, regelmäßig Rückenprobleme zu haben, wie aus einer weiteren Studie des Instituts vom Januar 2008 hervorgeht. Bei den 20- bis 29-Jährigen sind es den Angaben zufolge 52%. Rückenschmerzen zählen in Deutschland zu den häufigsten Beschwerden. Rückenschmerzen treten oft in Form eines Hexenschusses oder als Nackenverspannungen auf. In 90% der Fälle klingen die Symptome von selbst nach wenigen Wochen wieder ab.                

 

Fehlbelastungen als häufigste  Ursache        
Schuld an Rückenschmerzen sind vor allem Fehlbelastungen durch Haltungsfehler, die zu Muskelverspannungen und einseitigen Belastungen von Gelenken und Bandscheiben führen. Gefährdet sind dabei Menschen in Berufen, die ungünstige und einseitige Belastungen bedingen wie Fließbandarbeiter, Fernfahrer, Menschen in Pflegeberufen oder Bildschirmarbeiter. Fehlbelastungen können aber auch durch hohe Absätze bei den Schuhen, Übergewicht oder Organstörungen bedingt sein.

 

Wie wichtig ist Prävention für unsere Gesundheit?                        

Ausreichende Bewegung zählt neben der ausgewogenen Ernährung, gelungener Stressbewältigung und dem verantwortungsbewussten Umgang mit Tabak und Alkohol zu den besten Schutzfaktoren für unsere Gesundheit. Prävention ist der beste Weg zur Vorbeugung vor Krankheiten. Vielen fehlt die Motivation sich sportlich zu tätigen, daher bewegen Sie sich zusammen mit anderen. Die Bewegung in der Gruppe bereitet viel Spass. Es gibt mittlerweile ein breites Kursangebot, für Wohlbefinden und Bewegung.

 

Kein Medikament hat eine auch nur annähernd so positive Wirkung auf Ihre Gesundheit wie effektives, regelmäßiges, geplantes und kontrolliertes Bewegungstraining!

 

Vorbeugung und Entspannen ist besser als Heilen müssen
Die Therapie
bei Rückenschmerzen umfasst sowohl im akuten Schmerzfall Medikamente, als auch z.B. Physiotherapie und operative Maßnahmen.

 

Oder sie nutzen unsere Gesundheits- & Rückenkonzepte

Kontakt

Telefon 09951-60 28 00

mobil Katrin Zumpe

0171-19 05 24 6  

mobil    Jörg Zumpe

0152-01 75 11 73

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© befit-Personal Trainer

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.